Aufbau

Wie läuft die Mutter – Kind Bindungsanalyse ab ?

Die Bindungsanalyse beginnt in der Regel um die 20 .Schwangerschaftswoche.Sie umfasst im Allgemeinen 15 bis 25 – Sitzungen. In den ersten Sitzungen werden wichtige Ereignisse im Leben der schwangeren Frau besprochen.Dazu gehören auch die Bedingungen im sozialen Umfeld und im alltäglichen Leben. Im Mittelpunkt der Bindungsbegleitung stehen die wöchentlichen Babystunden.Die liegende Schwangere wird in einen Entspannungszustand begleitet. Die dann wahrnehmbaren Empfindungen ermöglichen es der Mutter sich mit Ihrem Kind auf einen Austausch einzulassen.Dieser wechselseitige Kontakt ermöglicht einen lebendigen Umgang mit 

den Körperbewegungen des Kindes

den während der Babystunde entstehenden Inneren Bildern

den gesprochenen und stillen Dialogen zwischen Mutter (Vater) und Kind

Die Abschlussphase beginnt mit der 36 oder 37 Schwangerschaftswoche und endet etwa 8 Tage vor dem errechneten Geburtstermin. Mutter und Kind beginnen sich von der gemeinsamen Zeit in der Schwangerschaft zu verabschieden.Das Kind wird auf den Übergang in die äußere Welt eingestimmt und erfolgreich auf die Geburt vorbereitet .

 

Kosten

50€ pro Stunde